Dr. med. Eleni Kavelara Lodge
Erkennen, wandeln, lehren

Blütenessenzen

Durch meine intensive Arbeit mit Blütenessenzen in den letzten 25 Jahren und einer eigens entwickelten Testtechnik ist es mir möglich, die individuelle Blütenessenz zu ermitteln, welche einen Menschen in seiner jeweiligen ganzheitlichen Verfassung zu balancieren vermag.

288 Blütenessenzen insgesamt, aus England, Kalifornien und verschiedenen Teilen Australiens, beantworten Fragen, wie z.B. „ wo stehe ich im Leben?“, „was hindert mich an meiner Entwicklung?“, „was bringt mich weiter?“, „wo könnte ich sonst überall hingehen?“.

Die Antworten sind „das Gebot der Stunde“. Gemeint ist nicht die Sinnhaftigkeit einer Situation oder eines Lebensabschnitts, sondern das „Wie“ mit der Lage umgehen, meist bezogen auf eine Krankheit.

Die Information der Essenz kann als Hinweis auf kognitive Dissonanzen und innere Konflikte dienen, aber auch als Impuls für ihre Aufarbeitung bzw. Auflösung agieren. Somit wird der Gesamtprozess des eigenverantwortlichen Heilwerdens wesentlich unterstützt.
Häufig wird nur eine Blüte als „die“ Blüte ermittelt, welche über einen vier- bis sechswöchigen Zeitraum eigenommen wird.